banner_1.jpgbanner_2.jpgbanner_4.png

News / Veranstaltungen

Poster 27.SHT27. Selbsthilfetag zum Thema „Knochen- und Gelenkerkrankungen“

 

Am Samstag, dem 30. September 2017, findet ab 14:00 Uhr der 27. Suhler Selbsthilfetag statt.

In diesem Jahr widmet sich der Selbsthilfetag speziell dem Thema „Knochen– und Gelenkerkrankungen“. Nach der Eröffnung durch den Schirmherren Oberbürgermeister Dr. Triebel, finden im Saal Simson zu jeder vollen Stunde Fachvorträge statt.

 

Zu „Erkrankung und Behandlung von Hüft- und Kniegelenken“ referiert Dr. med. Klaus Kobler (Chefarzt der Orthopädie, Traumatologie und Sportmedizin der Masserberger Klinik und Facharzt für Orthopädie, Rheumatologie und Physikalisch Therapie). Über „Neue Materialien und 3D Technik in der Endoprothetik“ gibt Herr Dr. med. Tino Anschütz (Stellvertretender Geschäftsführender Oberarzt der Klinik für Unfallchirurgie, Septische Chirurgie und Orthopädie im SRH Zentralklinikum Suhl) einen Überblick. Zum Thema „Leitlinien-gerechte osteologische Diagnostik und Therapie unter besonderer Berücksichtigung entzündlich rheumatischer  Erkrankungen“ konnte Frau Dr. med. habil. Gabriele Lehmann (Oberärztin, Fachärztin für Innere Medizin, Rheumatologie und Osteologie am Universitätsklinikum Jena) gewonnen werden. Des Weiteren gibt Herr Ralf Oertwig (GHD GesundHeits GmbH Deutschland) praktische und präventive Tipps mit dem Vortrag „Osteoporose entsteht nicht über Nacht, durch eine bewusste Veränderung der Lebensführung kann der Betroffene die Prognose jedoch deutlich verbessern“.

Ebenfalls themenbezogen stellen sich die entsprechenden Selbsthilfe- Sport- und Kreativgruppen der Suhler Selbsthilfebewegung vor und beraten Sie gern an den gewohnten Infoständen. Zu finden sind diese im Foyer des Saal Simson sowie in und um das Soziale Zentrum in der oberen Etage des CCS. Dort werden noch weitere Beratungen, Infomaterial und Gesundheitschecks durch eine Vielzahl an Vereinen und Verbänden angeboten. Vor dem Haupteingang des CCS empfängt Sie zusätzlich das Infomobil der Rheuma-Liga. Der Selbsthilfebeirat lädt zum Austausch und Verschnaufen bei Kaffee und Kuchen ein. Veranstalter des Selbsthilfetages ist das Soziale Zentrum des  Sozial– und Gleichstellungsbüros der Stadtverwaltung Suhl. Dank der Unterstützung der AOK plus ist die Veranstaltung für alle Interessierte kostenfrei!

 


 

Woche der Demenz 2017

 

Um die Zivilgesellschaft auf die Situation von an Alzheimer erkrankten Personen aufmerksam zu machen, findet seit 1994 der Welt-Alzheimertag statt. Auch in Deutschland geht es darum, die Öffentlichkeit für die Situation der rund 1,6 Millionen Menschen mit Demenz zu sensibilisieren.

Mit der vom 18. bis zum 24. September stattfindenden Woche der Demenz will die nationale Allianz für Menschen mit Demenz das Verständnis und die Unterstützung für Betroffene und pflegende Angehörige fördern. Die Woche der Demenz wird 2017 bereits zum dritten Mal ausgerufen und durchgeführt.

 

 

 

In diesem Sinne lädt die Alzheimer Gesellschaft Thüringen e.V. am 23.09.2017 (9.30Uhr - 14.30Uhr) zum 16. Alzheimertag Thüringen in die Landessportschule Bad Blankenburg ein. Für genauere Informtion und Anmeldung bitte unter der Tel.Nr.: 0361 - 21 03 15 55 anrufen oder schauen Sie auf die Internetseite: http://www.alzheimer-thueringen.de

 


 

Freiwilligenagentur in Suhl startet Vermittlung

Sie möchten Gesicht zeigen und sich ehrenamtlich engagieren? Sie sind ein Verein und suchen ehrenamtlich tätige Menschen? Mit dem Ziel „Gesicht zu zeigen und sich ehrenamtlich zu engagieren“ möchte die Freiwilligenagentur ehrenamtliche Bürger. die in Vereinen, Organisationen, Selbsthilfegruppe oder einfach nur auf Zeit in einem Projekt Hilfe und Unterstützung geben möchten, vermitteln.

Wie entstand die Idee einer Freiwilligenagentur in Suhl?

Die Kreisgruppe des PARITÄTISCHEN Landesverbandes Thüringen beschäftigte sich bereits 2016 mit dem Thema der Möglichkeiten und der zukünftigen Entwicklung ehrenamtlichen Engagements in der Stadt Suhl. Im November des vergangenen Jahres führten die Mitglieder der Kreisgruppe, bestehend aus der Volkssolidarität Regionalverband Südthüringen e.V., Aktion Wandlungswelten Tageszentrum gGmbH, Thepra Regionalverein Südthüringen e.V., den Suhler Werkstätten gGmbH, dem Trägerwerk Soziale Dienste Thüringen, dem Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik und der Lebenshilfe Suhl e.V., unter dem Motto „Mut machen zum Ehrenamt!“ ihren jährlich stattfindenden Thementag durch. Der Aufbau einer Freiwilligenagentur als zentraler Anlaufpunkt für ehrenamtlich engagierte Menschen als auch für Vereine und Organisationen wurde von den Teilnehmern dieser Veranstaltung sehr begrüßt und unterstützt. Im Laufe der letzten Monate nahm diese Idee nun Gestalt an. Es wurden Kontakte zur Stadt Suhl ebenso wie zu interessierten Vereinen und Organisationen, Selbsthilfegruppen und gemeinnützigen Unternehmen geknüpft. Die Stadt Suhl ermöglicht uns nun in den Räumlichkeiten des Sozialen Zentrums die Freiwilligenagentur zu etablieren. Als Kooperationspartner für die Umsetzung der Freiwilligenagentur Suhl konnten wir den Internationalen Bund gGmbH gewinnen. Gemeinsam werden wir eine regelmäßig stattfindende Sprechstunde einrichten, um interessierten Bürgerinnen und Bürgern ebenso wie Vereinen und Organisationen der Stadt Suhl eine Anlaufstelle zu Fragen des ehrenamtlichen Engagements zu ermöglichen.

Sie suchen den richtigen Ansprechpartner zu Ihren Fragen rund um das Thema ehrenamtliches Engagement in der Stadt Suhl?

Am 23.08.2017 eröffnet die Freiwilligenagentur im Sozialen Zentrum in der 2. Etage des CCS, Friedrich-König-Straße 7, 98527 Suhl, für die erste Sprechstunde ihre Pforten. Im Zeitraum von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr informieren wir Sie sehr gern über die inhaltliche Gestaltung der Freiwilligenagentur. Künftig soll regelmäßig am 2. und 4 Mittwoch im Monat eine Sprechstunde im Sozialen Zentrum stattfinden. Die Termine können dann auch dem Amtsblatt entnommen werden. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir laden Sie recht herzlich zur Eröffnung am 23.08.2017 und zu einer persönlichen Beratung ein.

 

 

 

 

 


 

Die neue Selbsthilfebroschüre ist fertig und lieg bereits in vielen Einrichtungen, Arztpraxen, Apotheken u.v.a. aus...

Titelblatt Selbsthilfebroschre 2016/2017

 

Joomla templates by a4joomla