Eingang zum Sozialen Zentrum im Atrium im Congress Centrum Suhl
Willkommen im Sozialen Zentrum Suhl!
Eingang zum Sozialen Zentrum im Atrium im Congress Centrum Suhl
Stadtzentrum Suhl am Herrenteich
Das Soziale Zentrum befindet sich im Suhler Stadtzentrum beim Herrenteich im Congress Centrum Suhl (CCS, der gelbe Bau in der Bildmitte)
Stadtzentrum Suhl am Herrenteich
Haupteingang zum Atrium im Congress Centrum Suhl
Vor dem CCS gibt es die Bushaltestelle Friedrich-König-Straße der Stadtlinien Suhl
Haupteingang zum Atrium im Congress Centrum Suhl
Haupteingang zum Atrium im Congress Centrum Suhl
Der Haupteingang zum Atrium gegenüber vom Platz der Deutschen Einheit ist nicht zu übersehen, das Soziale Zentrum liegt in der 2. Etage links und ist über eine Rolltreppe oder mit dem Fahrstuhl zu erreichen
Haupteingang zum Atrium im Congress Centrum Suhl
Fahrstuhl im Atrium im Congress Centrum Suhl
Im Atrium des CCS kann man den Fahrstuhl (Bildmitte) benutzen, um in die obere Etage zu gelangen...
Fahrstuhl im Atrium im Congress Centrum Suhl
Rolltreppe (unten) im Atrium im Congress Centrum Suhl
oder die Rolltreppe (links im Atrium oder die normale Treppe)
Rolltreppe (unten) im Atrium im Congress Centrum Suhl
Rolltreppe (oben) im Atrium im Congress Centrum Suhl
Auf der oberen Atrium-Etage des CCS liegt das Soziale Zentrum rechts hinten (wenn man von der Rolltreppe kommt) Richtung Saal Simson
Rolltreppe (oben) im Atrium im Congress Centrum Suhl
Eingang zum Sozialen Zentrum im Atrium im Congress Centrum Suhl
Der Eingang zum Sozialen Zentrum Suhl ist die zweite Tür (zum Sportraum geht es noch 30 m weiter)
Eingang zum Sozialen Zentrum im Atrium im Congress Centrum Suhl
Eingangsbereich im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Der Eingangsbereich zu den 4 Gruppenräumen bietet umfangreiches Infomaterial zu vielen Themen der Suhler Selbsthilfe und mehr (Mitnehmen ausdrücklich erwünscht)
Eingangsbereich im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Kleiner Gruppenraum 1 im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Der Gruppenraum 1 (gleich links neben dem Eingang) ist unser kleinster Raum...
Kleiner Gruppenraum 1 im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Kleiner Gruppenraum 1 im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
er wird meist für Einzelgespräche im kleinen Kreis (max. 5 Personen) oder für die Beratung von Betroffenen für Betroffene genutzt
Kleiner Gruppenraum 1 im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Flur mit Teeküche im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Rechts neben dem Flur bietet unser Gruppenraum 2...
Flur mit Teeküche im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Gruppenraum 2 im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
gemütlichen Platz für kleinere Gruppen von 6 bis 12 Personen
Gruppenraum 2 im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Teeküche im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Die Küchenzeile (mit Grundausstattung) im Flur ermöglicht es, einen kleinen Imbiss oder Getränke für Gruppentreffen zuzubereiten
Teeküche im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Gruppenraum 3 im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Der Gruppenraum 3 ist größer...
Gruppenraum 3 im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Gruppenraum 3 im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Hier treffen sich Gruppen mit etwa 20 Teilnehmern (bei entsprechender Bestuhlung bis 30 Personen)...
Gruppenraum 3 im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Gruppenraum 3 im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
mit diversen Moderationsmodulen ausgestattet (Tafel, Magnet-, Leinwand, Rednerpult) können z.B. Vorträge/Seminare im kleineren Kreis ausgerichtet werden
Gruppenraum 3 im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Großer Gruppenraum 4 im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Unser größter Gruppenraum 4 liegt geradeaus gegenüber des Eingangs
Großer Gruppenraum 4 im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Großer Gruppenraum 4 im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Hier finden Gruppentreffen oder Seminare/Workshops mit etwa 30 Teilnehmern statt...
Großer Gruppenraum 4 im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Großer Gruppenraum 4 im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Bei entsprechender Bestuhlung können bis zu 60 Personen Platz finden
Großer Gruppenraum 4 im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Eingang zum Sportraum im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Der Sportraum des Sozialen Zentrums liegt separat neben den anderen Räumen
Eingang zum Sportraum im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Sportraum im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Wir sind für Bewegungs- und Funktionssportangebote gut ausgestattet...
Sportraum im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Sportraum im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
der freie Raum ist mit angenehmer Textilboden belegt und bietet Platz für etwa 10 bis 15 Teilnehmer
Sportraum im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Garderobe am Sportraum im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Ein kleiner Nebenraum dient als Garderobe und Umkleide
Garderobe am Sportraum im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Eingangsbereich im Sozialen Zentrum Suhl im CCS
Willkommen im Sozialen Zentrum Suhl
Eingangsbereich im Sozialen Zentrum Suhl im CCS

Selbsthilfe-Kontaktstelle Soziales Zentrum Suhl

Wenn Sie Hilfe brauchen

Wenn Sie Hilfe und Beratung in einer besonderen, schwierigen Lebenslage oder zu einer belastenden Erkrankung benötigen, selbst betroffen oder Angehöriger sind und sich mit anderen Betroffenen/Angehörigen austauschen möchten, sind Sie hier richtig. Sollten Sie sich einfach nur einsam fühlen und Anschluss suchen oder sich gemeinsam kreativ betätigen wollen, sind Sie hier ebenfalls richtig.

Schauen Sie sich in Ruhe auf unserer Homepage um und machen sich ein Bild von unseren Angeboten und Möglichkeiten. Vielleicht finden Sie bereits die passende Gruppe oder ein Beratungsangebot für sich.

Julia Schmatloch . Sozial- und Gleichstellungsbüro der Stadt Suhl . Soziales Zentrum Suhl (Link zum größeren Bild)

Sprechen Sie uns an

Wenn Sie Fragen haben und weitere Informationen wünschen, rufen Sie einfach im Sozial- und Gleichstellungsbüro an oder schreiben Sie mir eine E-Mail. Ich helfe Ihnen gern.

Julia Schmatloch
Leiterin Sozial- und Gleichstellungsbüro Suhl
T 03681 742812
E julia.schmatloch@stadtsuhl.de

Das Soziale Zentrum Suhl

gibt es seit Juni 1990 als Beratungs-, Koordinierungs- und Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen und -initiativen in Suhl beim Sozial- und Gleichstellungsbüro der Stadtverwaltung Suhl.

Seit 2016 befindet sich das Soziale Zentrum Suhl in der zweiten Etage im Atrium des CCS (Congress Centrum Suhl). Das CCS ist das städtische Kultur- und Veranstaltungszentrum im Suhler Stadtzentrum gegenüber des Platzes der Deutschen Einheit. Vor dem Haupteingang zum Atrium des CCS gibt es eine Bushaltestelle der Stadtlinien in der Friedrich-König-Straße. Die Empore des Atriums erreicht man über eine Rolltreppe oder mit dem Lift.

Vom Aufgang mit der Rolltreppe befindet sich das Soziale Zentrum rechts (in Richtung Saal „Simson“). Wir haben 4 barrierefreie Gruppenräume in unterschiedlicher Größe und Ausstattung. Im Eingangsbereich finden Sie Informationsmaterial zu den Selbsthilfe- oder Initiativgruppen, Wegweiser zu diversen Themen, aber auch aktuelle Informationen zu Veranstaltungen.

Unsere Räume im Sozialen Zentrum Suhl

  • Gruppenraum 1 ist der kleinste Raum des Sozialen Zentrums. Er wird meist für Einzelgespräche im kleinen Kreis (max. 5 Personen) oder für die Beratung von Betroffenen für Betroffene genutzt.
  • Gruppenraum 2 ist ein etwas kleinerer Gruppenraum für Gesprächskreise in gemütlicherer Atmosphäre. Mit den erweiterbaren Tischen ist auch ein Gruppentreffen bis zu 12 Personen noch bequem machbar. Eine Moderationswand ist vorhanden. Alle weiteren Hilfsmittel wie Beamer, DVD-Player oder Dia-Projektor können auf Anfrage bereitgestellt und in diesem Raum problemlos genutzt werden.
  • Gruppenraum 3 ist ein größerer Gruppenraum, in dem je nach Art der Bestuhlung bis zu 30 Personen Platz finden. In der Regel finden hier aber Gruppentreffen mit durchschnittlich 20 Personen statt. Er ist mit diversen Moderationsmodulen ausgestattet, wie Tafel, Magnet- und Leinwand. Ein Rednerpult ist vorhanden. Beamer, DVD-Player, Dia-Projektor und Overhead-Projektor können auf Anfrage für Veranstaltungen bereitgestellt werden. Es gibt abschließbare Schränke und Fächer für spezielle Utensilien der verschiedenen Selbsthilfegruppen.
  • Gruppenraum 4 ist der größte Gruppenraum, in dem je nach Art der Bestuhlung bis zu 60 Personen Platz finden. In der Regel finden hier aber Gruppen- bzw. Beiratstreffen oder Seminare mit etwa 30 Personen statt. Er ist wie Raum 3 mit diversen Moderationsmodulen ausgestattet, wie Tafel, Magnet- und Pinwand. Ein Flipchart, eine Leinwand, Rednerpult, CD-Player und Overhead-Projektor sind vorhanden. Beamer, DVD-Player oder Dia-Projektor können auf Anfrage für Veranstaltungen bereitgestellt werden. Auch in diesem Raum gibt abschließbare Schränke und Fächer als Stauraum der Gruppen.
  • Eine kleine Küchenzeile mit Grundausstattung im Flur ermöglicht die Zubereitung eines Imbisses und von Getränken zu den Gruppentreffs.
  • 3 Toilettenanlagen (m/w) – eine davon barrierefrei – stehen zur Verfügung.
  • Der Sportraum befindet sich in einem Extrabereich neben den Gruppenräumen des Sozialen Zentrums nur wenige Meter in Richtung Türmchen auf der rechten Seite. Dieser Raum ist bis auf eine Regalwand unmöbiliert und mit Auslegware versehen. Er dient als Bewegungsraum für Funktionssportgruppen oder wird für entsprechende Seminare und Workshops genutzt. Als Ausstattung stehen Unterlagen und Gymnastikbälle zur Verfügung. Ein kleiner separater Raum mit Waschbecken dient als Garderobe und Umkleide.

Aktuelles

Thüringer Woche der pflegenden Angehörigen 2024

Ein unerwarteter Anruf, ein Diagnosegespräch im Anschluss einer medizinischen Untersuchung oder Unfall eines nahestehenden Angehörigen kann von einem Moment auf den nächsten alles verändern! Zeitnah bedarf es der Organisation notwendiger…

SHG Bauchspeicheldrüsenerkrankte Südthüringen

Die SHG für Bauchspeicheldrüsenerkrankte in Südthüringen möchte Menschen mit einer Erkrankung der Bauchspeicheldrüse, also der Pankreas ansprechen. Dabei kann es sich um gutartige oder auch bösartige Erkrankungen handeln. Viele Patienten werden…

Aktuelle Veranstaltungen im Sozialen Zentrum Suhl

Die aktuellen Selbsthilfe-Veranstaltungen im Sozialen Zentrum Suhl finden sie hier: Kalender

Dank an die Förderer

Die Selbsthilfekontaktstelle Soziales Zentrum wird seit vielen Jahren gefördert durch die GKV – Gemeinschaftsförderung Thüringen. Dafür bedanke ich mich herzlich im Namen aller Hauptamtlichen, Ehrenamtlichen, Betroffenen, Angehörigen u.v.w.

AOK Plus: Allgemeine Ortskrankenkassen (Link zur Website www.aok.de/pk/plus)Logo: BKK Landesverband Mitte: Betriebs-Krankenkassen (Link zur Website www.bkkmitte.de)IKK classic: Innungskrankenkasse (Link zur Website www.ikk-classic.de)Logo: Knappschaft für meine Gesundheit!: Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See (Link zur Website www.knappschaft.de)Logo: SVLFG: Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (Link zur Website www.svlfg.de)Logo: vdek Die Ersatzkassen (Link zur Website www.vdek.com)

Skip to content