Banner über dem Steinweg zur Thüringer Woche der Pflegenden Angehörigen

Thüringer Woche der pflegenden Angehörigen

Ein unerwarteter Anruf oder ein Diagnosegespräch im Anschluss einer medizinischen Untersuchung eines nahestehenden Angehörigen kann von einem Moment auf den nächsten alles verändern! Zeitnah bedarf es der Organisation notwendiger Betreuungs- und Versorgungsleistungen. Pflegebedürftige und die pflegenden Personen stehen dabei vor der Aufgabe, sich in einer unübersichtlichen Angebotslandschaft zurechtzufinden.

Warum gerade jetzt?

Darüber hinaus sind bewährte Entlastungs– und Betreuungsangebote im Zuge der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie eingestellt worden, sodass die Versorgung der Pflegebedürftigen vielerorts neu organisiert werden muss.

Die Pflegequote (Anzahl der pflegebedürftigen Menschen an der Bevölkerung) stieg in Suhl bereits 2015 auf 5,1 Prozent (Bundesdurchschnitt liegt bei 3.5 %). Laut einer Prognose der Bertelsmann Stiftung wird sie bis 2030 um fast 36 % steigen.  Die Wahrscheinlichkeit von heute auf morgen einen Pflegefall in der eigenen Familie mit all seinen Folgen zu haben, ist somit gerade in unserer Stadt nachweislich höher, als in anderen Regionen. Rund jeder zweite Pflegebedürftige in der Stadt wurde in 2019 allein durch Angehörige gepflegt (Quelle: TLS, 2021). Die Dunkelziffer dürfte um ein Vielfaches höher liegen.

Was ist das Ziel?

Um dieser Entwicklung Rechnung zu tragen, findet vom 05. bis 11.07.2021 erstmals die Thüringer Woche der pflegenden Angehörigen (twpa) statt, initiiert und koordiniert von wir pflegen Thüringen e.V.. Ziel dieser Woche ist es, die Vielfalt der Bedürfnislagen, Selbsthilfeaktivitäten und Unterstützungsangebote von und für pflegende Angehörige vorzustellen und den Blick auf die häusliche Pflege zu lenken.

Das Sozial- und Gleichstellungsbüro der Stadtverwaltung Suhl beteiligt sich gemeinsam mit der Arbeitsagentur und der DRV Mitteldeutschland an dieser besonderen Woche, um die Aufmerksamkeit auf das breite Spektrum und die Bedürfnisse von pflegenden Angehörigen zu lenken sowie vorhandene lokale Angebote zur Unterstützung und Entlastung bekannter zu machen.

Was ist geplant?

Über die Lokalpresse sind verschiedenste Veröffentlichungen geplant, um über die zahlreichen Angebote in der Stadt Suhl, themenspezifisch einen Überblick zu geben. Ergänzt wird die Woche durch Erfahrungsberichte von Betroffenen und Pflegenden mit dem Ziel, das Thema häusliche Pflege aus einem neuen Blickwinkel wahrzunehmen. Darüber hinaus sind kleine lokale Veranstaltungen geplant.

Die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf ist nicht nur für Arbeitnehmende sondern auch für Arbeitgebende relevant, um Fachkräfte zu halten. Für Fragen rund um dieses Thema findet am 06.07.21 von 9 Uhr bis 13 Uhr ein Telefonsprechtag für pflegende Angehörige und Unternehmen bei der Agentur für Arbeit, mit Petra Schübel (Tel. Nr.: 03681 – 82 15 07) statt.
Zu gleicher Zeit besteht die Möglichkeit, Fragen rund um das wichtige Thema Rente für Pflegepersonen an Anke Weitz von der Deutschen Rentenversicherung Mitteldeutschland (Tel. Nr.: 03681 – 78439450) beantwortet zu bekommen.

Am 07.07.2021 von 10:00 bis 12:00 Uhr können pflegende Angehörige in einer Telefonberatung durch Rechtsanwalt Herr Dr. Wolfgang Müller als Vertreter des Seniorenbeirates zu rechtlichen Fragen Auskunft holen (Tel. Nr.: 03681 – 74 28 12).

Noch nicht das Richtige dabei?

Den Abschluss der twpa bildet ein Präsentationsstand zum Suhler Vereinstag am 11.07.2021 von 10:00 bis 16:00 Uhr auf dem Platz der Deutschen Einheit. Neben zahlreichen Informationsangeboten durch das Sozial-und Gleichstellungsbüro, der Agentur für Arbeit Suhl, und dem Verein „Senioren helfen Senioren“ bietet der Tag die Möglichkeit zu direktem Austausch und Gesprächen. Unterstützt durch die SHG „Angehörige Demenzerkrankter“ wird mit dem Demenzparcours Interessierten die Erfahrungswelt eröffnet, auf spielerische Art und Weise die Symptome einer Demenzerkrankung am eigenen Körper zu erleben. Weitere Informationen zu regionalen Angeboten und zur twpa erhalten Sie unter: https://www.twpa.de/ .