Corona-Update 25.06.2020

Zur Corona-Prävention bleibt das Soziale Zentrum Suhl weiterhin für den öffentlichen Besucherverkehr geschlossen.
Seit 1. Juni 2020 sind aber wieder Beratungen von Betroffenen für Betroffene möglich. Die Sprechzeiten der Beratungsangebote finden Sie im Kalender. Ab sofort sind auch wieder Gruppentreffen bis maximal 10 Personen möglich. Bei Gruppentreffen und Beratungsangeboten sind die Schutzregeln entsprechend Corona-Hygieneplan (PDF 478 KB) einzuhalten (keine Krankheitssymptome, Hygieneregeln, Mund-Nasen-Schutz, Abstandsgebot, Datenerfassung).

SHG Adipositas Suhl gegründet

Am 16. Oktober 2019 gründete sich der SHG-Stammtisch „Adipositas-Suhl“. Die Gründungsveranstaltung erfolgte im Rahmen eines Patientenseminars zu „Fluch oder Segen von Adipositaschirurgie“ von Chefärztin Prof. Dr. Christine Stroh aus dem Referenzzentrum für Adipositaschirurgie im SRH Wald-Klinikum Gera.

Die neu gegründete Selbsthilfegruppe „Adipositas-Suhl“ richtet sich an alle Patienten mit Übergewicht und initiiert einen Patientenaustausch zu Fragen der gesunden Ernährung, Bewegung und den Wegen zur Operation bei massivem Übergewicht.

Die Zusammenarbeit zum fachlichen Input erfolgt mit der Klinik für Adipositas und Metabolische Chirurgie am SRH Wald-Klinikum Gera. Die Klinik hat seit 25 Jahren Erfahrung in der Behandlung übergewichtiger Patienten. Chefärztin Prof. Dr. Christine Stroh freut sich auf die Zusammenarbeit mit der SHG und die Unterstützung der Patienten in Südthüringen durch die neu gegründete Selbsthilfegruppe.

Die SHG trifft sich ab dem 15. Januar 2020 jeden dritten Mittwoch im Monat zwischen 17.00 und 19.00 Uhr im Konferenzraum 1 des SRH Zentralklinikums Suhl.

Mehr Informationen: www.adipositas-suhl.de

Text: SRH, Christian Jacob | Quelle: Neue Henneberger Zeitung online, 22.10.2019 nhz24.de/…